Menu

Ghost

Ich geh immer wieder zum Fluss, um zu beten
Denn ich brauch etwas, das meinen ganzen Schmerz wegspülen kann
Und vor allem
Schlafe ich, um den Dämonen zu entkommen
Aber dein Geist, der Geist von dir
Hält mich wach

Meine Freunde haben dich durchschaut
Ja, sie wissen wie es in dir drinnen aussieht
Du versuchtest eine andere Seite von dir zu verstecken
Aber deine Bösartigkeit kam zum Vorschein
Diese Typen auf der Mauer
Sie beobachten jede meiner Bewegungen
Im Schatten lebt helles Licht
Dein kaltes Herz erschüttert meine Seele

Ich musste erst durch die Hölle gehen um zu beweisen, dass ich nicht wahnsinnig bin
Musste den Teufel treffen, nur um ihn mit Namen zu kennen
Und zu diesem Zeitpunkt brannte meine Liebe
Ja, sie ist immer noch am brennen

Ich geh immer wieder zum Fluss, um zu beten
Denn ich brauch etwas, das meinen ganzen Schmerz wegspülen kann
Und vor allem
Schlafe ich, um den Dämonen zu entkommen
Aber dein Geist, der Geist von dir
Hält mich wach

Jedes Mal, wenn ich denke, dass du gehst
Drehe ich mich um und du schleichst dich wieder herein
Und ich lasse dich unter meine Haut
Denn ich liebe es in Sünde zu leben
Junge, du hast mir nie gesagt,
dass wahre Liebe schmerzt
Wahren Schmerz verdiene ich nicht
Die Wahrheit ist, dass ich es nie lernen werde

Ich geh immer wieder zum Fluss, um zu beten
Denn ich brauch etwas, das meinen ganzen Schmerz wegspülen kann
Und vor allem
Schlafe ich, um den Dämonen zu entkommen
Aber dein Geist, der Geist von dir
Hält mich wach
Gib den Geist auf
Gib den Geist auf
Gib den Geist auf
Hör mit der Heimsuchung auf Baby

Gib den Geist auf
Gib den Geist auf
Gib den Geist auf
Keine weitere Heimsuchungen Baby
Ich geh immer wieder zum Fluss

Ich geh immer wieder zum Fluss, um zu beten
Denn ich brauch etwas, das meinen ganzen Schmerz wegspülen kann
Und vor allem
Schlafe ich, um den Dämonen zu entkommen
Aber dein Geist, der Geist von dir
Hält mich wach

Writers

Ella Henderson